Berufsethische Richtlinien des BDYoga – Unterstützung im Wandel – Eva Keller

Registrations have closed.

Berufsethische Richtlinien des BDYoga – Unterstützung im Wandel – Eva Keller

184 184 people viewed this event.

Was unterstützt die berufliche Evolution der Yogalehrenden und Praktizierenden? Unter anderem, von Zeit zu Zeit einen frischen Blick auf mögliche Prinzipien in der Vermittlung von Yoga zu lenken. Ein konkretes Beispiel hierfür sind die berufsethischen Richtlinien des BDYoga (https://www.yoga.de/). Es sind 10 Orientierungspunkte, die sich aus den ethischen Grundlagen des Yoga ergeben. Wer im Berufsverband der Yogalehrenden Mitglied werden möchte, verpflichtet sich diesen Richtlinien, die für Menschen im Lern- und Erfahrungsfeld Yoga einen sicheren Rahmen anbieten und zu Qualität, Transparenz und Vertrauen beitragen sollen. Mit welchen Fragen aktualisieren wir, die Yoga vermitteln, unsere innere Haltung zum Handeln in der Welt? Eine Welt, die uns mehr als dringend dazu auffordert. Schauen wir hin.

Mögliche Beiträge zur Entfaltung von Kulturen der Verbundenheit prägen mein Handeln in der Welt, so gut es eben geht. Yoga ist die Basis. Seit 2001 halte ich Yogakurse und Workshops, lege Lernfelder für unterschiedlichste Menschen und Themen an, begleite Gruppen und Einzelpersonen mit WELL BEING Coaching und gestalte Vertrauensräume für einen gesunden Umgang mit Sterben, Tod, Abschied und Trauer.

Aktuelles Lieblingszitat von mir: „Eine andere Welt ist bereits am Entstehen, an leisen Tagen kann ich sie sogar atmen hören.“ Arundhati Roy Zwei wichtige aktuelle Lieblingsbücher: Leading from Within – Conscious Social Change and Mindfulness for Social Innovation | Gretchen Ki Steidle Sein und Teilen – Eine Praxis schöpferischer Existenz | Andreas Weber.

info@forum8.de

Klicken Sie hier für das vollständige Online-Programm der Europäischen Yoga-Union

Event registration closed.
 

Date And Time

2024-02-23 @ 17:00 to
2024-02-23 @ 18:00
 

Registration End Date

2024-02-23
 

Event Category

Share With Friends